We found a new way to walk on the earth…

„We found a new way to walk on the earth“ ist der Gemeinschaftssong auf dem 1. CD-Projekt „Début “ von YogiTownRecords (YTR), einem Musiklabel für spirituelle Musik. Der Grundgedanke von YTR beinhaltet Gemeinschaft, soziales und verantwortungsvolles Handeln, Nachhaltigkeit, Spiritualität und Ethik. Vernetzung ist das Ziel, gegenseitiges Unterstützen, Motivieren und Inspirieren.


YogiTownRecords ist ein im Januar 2014 von Klaus Heitz & Danilo Steinert neu gegründetes Musiklabel, eingebettet in den Kontext der Yogastadt Bad Meinberg. Hier entstehen verschiedene alternative, spirituell orientierte Projekte, wie z.B. Karmakonsum, ein Projekt zur Unterstützung gesunder und nachhaltiger Lebensstile und neuer Wege
in der Wirtschaft.

Den Stamm des wachsenden Baumes Yogastadt Bad Meinberg bildet das größte Yogahaus Europas, Yoga Vidya.
Es ist seit 10 Jahren eine feste Institution, zieht Yoga-Übende über Deutschlands Landesgrenzen hinaus an. YogiTownRecords bündelt künstlerisches Potential. Das Gemeinschaftsprojekt steht im Vordergrund.
Viele KünstlerInnen und MusikerInnen leben bereits in Bad Meinberg, der YogiTown, mit dem Wunsch, der Einzelne möge die Gemeinschaft und die Gemeinschaft den Einzelnen unterstützen. Darüber hinaus wird ein wichtiges Ziel von YTR sein, mit einem Teil des Gewinnes Projekte zu unterstützen, die in sozialen, umweltrelevanten und nachhaltigen Bereichen angesiedelt sind.

YTR steht für spirituell orientierte Lebensgestaltungskonzepte, insbesondere für spirituelle Musik. Dabei werden verschiedene Traditionen integriert: von Liedern mit schamanischen Inhalten über moderne Mantra-Adaptionen bis hin zu klassisch-jüdischen Stücken. Soul, Funk, Rock finden genauso ihren Platz wie die klassischen Ragas der indischen Musik. So vielfältig wie die spirituellen Traditionen, sind die Musikstile und die KünstlerInnen unter YTR. Mehrere Generationen und künstlerische Sparten kommen in Kontakt und Austausch über die gemeinsame Arbeit an CD-Projekten. GraphikerInnen, WebdesignerInnen, und MusikerInnen inspirieren sich gegenseitig. Ein neues WIR entsteht!